Frühlingsblüte im Ammerland 2019

Frühlingsblüten im Ammerland 2019 © Patricia Maher-Affeldt

Frühlingsblüte im Ammerland

 

Die Frühlingsblüte im Ammerland ist etwas, das hier im Nordwesten nicht verpasst werden sollte. So stand natürlich auch für den ADFC Papenburg eine entsprechende Radtour im Mai 2019 an.

 

Im Land der Baumschulen und Rhododendren

Jede und jeder, der in der Gegend schon einmal unterwegs war, hat es schon gesehen: Die gewaltigen Rhododendren im Ammerland in voller Blüte. Viele meist nur flüchtig aus dem Auto heraus. Deshalb ist eine Reise per Rad durch das Ammerland im Frühling natürlich eine weitaus reizvollere Angelegenheit, bei der der Genuss dieser Blütenpracht eine unvergleichbar schönere Wonne ist.

Wir trafen uns also mit 12 TeilnehmerInnen so um 08:00 Uhr am Hallenbad in Papenburg, um mit dem Fahrradbus den Startpunkt unserer Tour in Westerstede anzusteuern. Nach einer heißen Tasse Kaffee in der ammerländischen Kreisstadt starteten wir dann um 10:10 Uhr. Mit 11°C war das Wetter sehr kühl, dafür aber fast windstill.

Los ging es mit den ersten Stationen Wiefelstedtermoor und Wiefelstede, von wo aus uns der Weg nach Rastede führte. Man darf den Schlosspark in Rastede mit seinen Anlagen einfach nicht verpassen. Im dortigen Hotel aßen wir zu Mittag. Es hat allen geschmeckt!

Endlich im Rhododendronpark angekommen

Nach dem Besuch im Schlosspark radelten wir weiter nach Gristede, wo wir endlich den Bruns Rhododendronpark besuchten. Dort wurden wir von einer herrlichen Vielfalt an Rhododendren, Azaleen und anderen blühenden Pflanzen sowie einem kleinen See begrüßt, an dem einige Teilnehmer die Zeit in Ruhe genossen.

Leider, leider mussten wir aus Zeitgründen unseren Besuch im Turm Café in Westerstede absagen. Stattdessen genossen wir unterwegs ein kleines "Picknick" mit allem, was in den Brotdosen der TeilnehmerInnen übrig war, bevor wir nach Hause fuhren.

Die Stimmung war trotz des kühlen Starts sehr gut und wir wurden am Ende des Tages mit Sonnenschein belohnt. Gegen 18:30 Uhr waren wir wieder in Papenburg.

 

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Klimaaktivisten vorm Bremer Rathaus - Verkehrswende JETZT!

Hund, Katze, Maus - Mit dem ADFC durch Bremen

Am 25. September brachen die Papenburger mit 15 Leuten zu einer nicht so langen, dafür aber inhaltsreichen Tour durch…

Kanäle und Moore am 9.04.2022

Kanäle und Moore

Wetter ist ja irgendwie immer. Was soll also den ADFC von einer geplanten Tagestour abhalten? So startete der ADFC…

Schicker Kutter in Greetsiel

Mit dem ADFC durch die Krummhörn

„Ein Wetter, wie durchwachsender Speck.“ So jedenfalls habe ich es mir auf der Tour durch die Krummhörn vorgestellt.…

Zum Tee nach Norden - 5890

Zum Tee nach Norden

Es war die erste Radtour des ADFC Papenburg im Jahr 2022. Was kann es da besseres geben, als sich erstmal locker…

Winterwanderung des ADFC Papenburg

Winterwanderung mit dem ADFC Papenburg

An einem herrlich sonnigen Samstag lud der ADFC Papenburg zu seiner jährlichen Winterwanderung ein. Trotz der…

Radtour mit Hindernissen durch Lingen

Schilderchaos, Schlaglöcher und Slalomfahrten!

Seit 2015 will Lingen fahrradfreundliche Stadt werden. Mit einer…

Die Zeit der PKWs läuft ab

Links und rechts der Ems

Es war Mitte September 2021, genau gesagt, der 19te, als wir zu einer Tour entlang der Ems aufbrachen. Mit 13 Leuten…

Radfahren Gruppe Illustration

Unsere aktuellen Tourenprogramme

Du möchtest gerne mit dem Rad das Emsland und seine Umgebung erkunden? Du suchst kompetente Tourguides? Du möchtest…

ADFC Papenburg bei Johaniterkapelle Bokelesch

Auf zum Moormuseum Elisabethfehn

Bei bestem Wetter startete am 11. Juli 2020 der ADFC Papenburg wieder zu einer Tagestour. Im Coronajahr 1 waren die…

https://emsland.adfc.de/artikel/2019-05-25-fruehlingsbluete-im-ammerland

Direkt zur:

Bleiben Sie in Kontakt