Lastenrad statt PKW Cargobike Roadshow kommt ins Emsland

Lastenrad statt PKW © Cargobikeroadshow Andreas Lörcher

Die Cargobike Roadshow kommt ins Emsland

Die Cargobike Roadshow kommt 2023 ins Emsland. Am Freitag, dem 28. April geht's in Papenburg los. Am 5. Mai ist es in Meppen soweit. Aber auch die Grafschaft und Ostfriesland sind mit dabei. Alle wichtigen Infos dazu sind hier zu lesen:

   Wie toll ist das denn?

Schon mal ein Lastenrad zur Probe gefahren, ohne das dabei ein Händler etwas verkaufen will?

Mit der Cargobike Roadshow geht das. Denn die kommt im Frühjahr 2023 ins Emsland.
Und nicht nur hier hin: 2 Mal im Jahr geht die Verkehrswende-Agentur "Cargobike.jetzt" mit ihrer Cargobike Roadshow auf Deutschland-Tour. Dabei kann jeder kostenfrei eine Vielzahl an Lastenrädern testen. Momentan besteht der Fuhrpark aus 12 Modellen, die unterschiedliche Bedürfnisse an Cargobikes repräsentieren.

Der Fuhrpark

Geht es Lastenräder für den privaten oder gewerblichen Gebrauch? Sollen, Kinder, Menschen mit Handycaps, Einkäufe oder Güter transportiert werden? Interessant wird die Cargobike Roadshow in jedem Fall für Privatpersonen, Vereine, wie Unternehmen. Denn schließlich hat das Team keinerlei Verkaufsabsichten und will nur über Lastenräder informieren und so einen Beitrag zur Verkehrswende leisten.

Die Termine

Westoverledingen: Am Donnerstag, dem 27. April von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr ist die Cargobike Roadshow am Rathaus in Ihrhove zu Gast.

Papenburg: Am Freitag dem 28. April geht's in Papenburg los. von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr können alle Interessierten vor Meyers Mühle am Untenende die Modelle der Cargobike Roadshow Probe fahren. Der ADFC Papenburg bietet an einem eigenen Stand Kaffee und Kuchen.

Friesoythe: Am Samstag, dem 29. April, ebenfalls von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr geht die Tour dann in Friesoythe an der Marienkirche (das ist in der Stadtmitte) weiter

Meppen: Am 5. Mai ist es dann in Meppen soweit. Hier gastiert die Roadshow ebenfalls von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr am Markt.

Nordhorn: Am Samstag, dem 6. Mai von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr dann steht das Angebot am ehemaligen ZOB in Nordhorn zur Verfügung.

Alle aktuellen Tourtermine hier:

 

Das Projekt

Die Cargobike Roadshow wurde 2016 durch das ehemaligen Projektteam Lasten auf die Räder! des renomierten Fahrradverbandes Verkehrsclub Deutschland (VCD) , bestehend aus den unabhängigen Cargobike-Experten Wasilis von Rauch, Arne Behrensen und Colin Pöstgens ins Leben gerufen. 2021 dann ging die Cargobike Roadshow zur "cargobike.jetzt GmbH" über.

"Cargobike.jetzt" ist als GmbH eine Verkehrswende-Agentur und Projektschmiede rund ums Lastenrad, die hersteller- und händlerneutrale Expertise und Projekte anbietet, um Autos und Vans durch emissionsfreie moderne Cargobikes zu ersetzen. Dies soll effizient und sozial gerecht zugehen und die private wie wirtschaftliche Nutzung ansprechen.

Lastenradsitze
Lastenradsitze © Andreas Wotte

Dabei will die Cargobike Roadshow ein Angebot sein  für

  • …Bürger:innen
    Besucher:innen sollen hier die Möglichkeit bekommen, kostenlos moderne E-Lastenräder zu testen. Für Menschen, die überlegen, vom PKW aufs Lastenrad zu wechseln, ist eine Beratung und Testfahrt ein wichtiger Schritt. Bei der Cargobike Roadshow geschieht dies in einer entspannten und neutralen Atmosphäre — ohne den Druck einer Verkaufssituation. Darüber hinaus wird allen Menschen angeboten, das Lastenrad-Feeling zu erleben. Die Idee: Wer anfangs Vorbehalte gegenüber Lastenrädern hatte, geht nach einer Testfahrt häufig mit Begeisterung nach Hause!
  • …Kommunen und Städte
    Menschen für zukunftsfähige Mobilität zu begeistern, ist eine wichtige Aufgabe. Die Cargobike Roadshow unterstützt dies als eine Beratungsdienstleistung und Kommunikationsmaßnahme für die Radverkehrsförderung. Sie ergänzt und stärkt lokale Lastenrad-Initiativen und den stationären Handel. Mindestzeitraum für eine Buchung sind sieben Tage / Stationen.
  • …Lastenrad-Hersteller
    Die Cargobike Roadshow verschafft Lastenrädern Sichtbarkeit und sammelt aus den Testfahrten wertvolles Feedback zu den Rädern — aus der Perspektive potenzieller Nutzer:innen. Den abwechslungsreichen Fuhrpark kuratiert die CargobikeRoadshow jedes Jahr neu.

 

AGFK steht Pate für die Tour durch Niedersachsen?

Auftraggeberin für die Tour in Niedersachen ist die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen-Bremen e.V., kurz: AGFK Niedersachsen. Die AGFK ist als Verein ein Zusammenschluss Niedersächsischer Kommunen und Bremen, deren Anliegen es ist, die Fahrradfreundlichkeit in Städten und Gemeinden zu fördern, um so einen Beitrag zur Verkehrswende zu leisten.

Weitere Informationen zum AGFK sind in unserer blauen Infobox zu finden, oder

hier

Verwandte Themen

Maximal 1 Sekunde vergehen zwischen Erkennen des kommenden Kraftverkehrs und Erreichen der Querungshöhe durch den Kraftverkehr

Straßenquerungen in Papenburg: Friesenstraße / B70

Straßenquerungen in Papenburg: Wie sicher sind sie? Wie gefährlich? Wir nehmen ausgewählte Querungen unter die Lupe und…

ADFC Radfahrschule Emsland

Mit der zertifizierten Radfahrtrainerin Trees Debeerst-Debevere bietet der ADFC-Emsland für Fahranfänger*innen, Ungeübte…

Radfahren Gruppe Illustration

Die Harener Wochenendtouren

Unsere Wochenendtouren finden von April bis September jeweils am dritten Wochenende des Monats statt.

Dienstagsgruppe des ADFC Papenburg auf Feierabendtour

Die Papenburger Dienstagstouren

Unsere Feierabendtouren am Dienstag

Linas mit dem ADFC Lingen unterwegs und gut drauf

Erste LinaS-Radtour 2024 in Lingen

Gleich zu Beginn der Radsaison 2024 startete LinaS und der ADFC Lingen zu ihrer ersten Sonntags-Radtour. Wir wollen Euch…

Adelayo Adesokan fährt endlich Rad

Adelayo gibt nicht auf

Adelayo kam mit 20 Jahren nach Deutschland und konnte vieles, nur eben nicht Rad fahren. Über 40 Jahre später nahm sie…

Problem-Kreuzung Schüttorfer Straße

Problemkreuzung Schüttorfer Strasse bleibt Problem-Kreuzung

Während die Polizei in Lingen verstärkt gegen Geisterradler*innen vorgeht – durch Hinweisschilder und Kontrollen – sorgt…

Radfahren Gruppe Illustration

Die Harener Nachmittagstouren

Unsere Nachmittagstouren finden immer montags statt und sind auch für ungeübte Fahrerinnen und Fahrer geeignet.

Auf dem Aufsichtshügel im Dalum-Wietmarscher Moor

Eine schöne Samstagsnachmittags-Radtour mit dem ADFC Lingen

Die Sonne, aber auch ab und zu ein eisiger Ostwind begleitete die interessierte Gruppe des ADFC Lingen auf einer…

https://emsland.adfc.de/artikel/2023-04-19-cargobikeroadshow-kommt-ins-emsland

Bleiben Sie in Kontakt