Blick auf unser Hotel

Unser Hotel am Saller See © Bernd Hasch

Seniorenfietser und ADFC machen eine Zweitagestour zum Saller See

 

Unsere erste Zweitagesfahrt! Ziel Saller See. Voller Erwartung, was der Tag uns bringen würde, starten wir bei wolkenverhangenem Himmel, die Gepäcktaschen vorsichtshalber vor Regen geschützt.

 

Doch der Regen hält sich zurück. Nach kurzer Trinkpause an der Ems erreichen wir Meppen, fahren am Kreishaus vorbei über den schönen Haseradweg nach Bokeloh. Dort überqueren wir die Hase, treffen auf den Otto-Pankok-Malerweg und nehmen uns vor, diesen Weg noch mal zu wandern. Über die Dörgener Brücke gelangen wir zur Biberburg. Vom Aussichtsturm aus genießen wir den Ausblick über die Weite der Landschaft. Nachdem der Durst gestillt und der Po sich vom Sattel erholt hat fahren wir weiter zu einer kurzen Rundfahrt durch Haselünne. Wir sehen uns die prächtigen Burgmannshöfe an, die im 14. Jh. entstanden, nachdem die Landesburg des Hochstifts Münster aufgegeben worden war und den ritterlichen Burgmannen erlaubt wurde, sich in der Stadt anzusiedeln. Wir drehen eine Runde auf dem Werkhof von Berentzen und entdecken am Markt die Skulptur Hanse: Ein vornehmer Kaufmann mit Zylinder drückt dem bärtigen Schiffer mit Schiffermütze eine Münze in die Hand als Zeichen dafür, dass Haselünne der Hanse angehörte.

Unsere Route: Haren - Meppen - Haselünne - Lengerich- Brögbern - Speichersee - Dalum -Groß Fullen - Versen - Haren

Zur Mittagspause am Haselünner See hat die Sonne die Oberhand gewonnen, so dass wir uns nach einem kurzen Imbiss in bester Stimmung auf die Räder schwingen. Ohne weitere Pause erreichen wir um 14.30 Uhr unser Hotel am Saller See, wo wir mit Kaffee und Kuchen empfangen werden. Wir haben noch ausreichend Zeit für einen Rundgang um den See und eine kurze Erholung vor dem Abendessen am Buffet. Während des gemütlichen Abends genießen wir den Sonnenuntergang am See. Hermann trägt noch ein paar Dönkes vor und das Stimmungsbarometer steigt. Als wir am Freitagmorgen losfahren wollen, ist der Himmel bedeckt und es nieselt leicht, aber nur kurze Zeit. Nach einer Rast an den Brögberner Teichen passieren wir die Mühlenbach-Promenade und gelangen über Brögbern und Biene zum Speichersee. Wir fahren den Deich hinauf und genießen auf der linken Seite bei der Weite des Sees ein „Küstenfeeling“, auf der rechten die Landschaft des Biotops Geester Teiche. Nach der Mittagspause in Geeste entdecken wir in Dalum an der Meppener Straße in einem Vorgarten zahlreiche kleine Kunstwerke. Wir fahren voll Zuversicht, unseren Kuchenhunger zu stillen, zum Café von Coppenrath, kommen aber vor verschlossene Türen. Also müssen wir weiter: Besichtigung des Rühler Bauerngartens und des barocken Bildstocks „Die sieben Schmerzen Mariens“ in Groß Fullen. Und dann geht es zielstrebig auf das Dom-Café in Haren zu, wo wir zum Abschluss unserer Tour bei Kaffee und Kuchen noch einmal zusammensitzen.

Downloads

in den Startlöchern

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 313 KB)

Trinkpause

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 359 KB)

Biberburg

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 381 KB)

Biberburg

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 278 KB)

Mittagspause

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 316 KB)

Ankunft im Hotel

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 283 KB)

Knippsche Wassertretanlage

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 347 KB)

Unser Hotel

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 313 KB)

Abenddämmerung

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 151 KB)

Biotop Brögberner Teiche

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 258 KB)

Biotop Brögberner Teiche

Copyright: Bernd Hasch

675x900 px, (JPG, 353 KB)

Dalum Kunst an der Straße

Copyright: Bernd Hasch

675x900 px, (JPG, 309 KB)

Dalum Kunst an der Straße

Copyright: Bernd Hasch

675x900 px, (JPG, 318 KB)

barocker Marienbildstock

Copyright: Bernd Hasch

938x1250 px, (JPG, 545 KB)

Abschluss

Copyright: Bernd Hasch

900x675 px, (JPG, 302 KB)

alle Themen anzeigen

ADFC Haren

Dir gefällt dieser Beitrag? Was Du beim ADFC Haren findest sind

  • unterschiedliche Radtouren
  • eine lockere und lebensfrohe Gemeinschaft
  • garantiert tollen Anschluß, für tolle Radtouren

Erfahre mehr über die Ortsgruppe Haren und folge dem Link!

Zum ADFC Haren

Verwandte Themen

Schicker Kutter in Greetsiel

Mit dem ADFC durch die Krummhörn

„Ein Wetter, wie durchwachsender Speck.“ So jedenfalls habe ich es mir auf der Tour durch die Krummhörn vorgestellt.…

Kanäle und Moore am 9.04.2022

Kanäle und Moore

Wetter ist ja irgendwie immer. Was soll also den ADFC von einer geplanten Tagestour abhalten? So startete der ADFC…

ADFC Papenburg bei Johaniterkapelle Bokelesch

Auf zum Moormuseum Elisabethfehn

Bei bestem Wetter startete am 11. Juli 2020 der ADFC Papenburg wieder zu einer Tagestour. Im Coronajahr 1 waren die…

Zu den Saterfriesen

Im späten August 2019 zeigte sich der Sommer von eine seiner schönsten Seite, als wir mit dem ADFC Papenburg ins…

Die Zeit der PKWs läuft ab

Links und rechts der Ems

Es war Mitte September 2021, genau gesagt, der 19te, als wir zu einer Tour entlang der Ems aufbrachen. Mit 13 Leuten…

Storchennest Idehörn

Erster Mai 2021 - Die Oldenburg-Emsland-Tour

Natürlich war bei mir die Freude groß, als vor einigen Wochen Dietrich vorschlug, eine gemeinsame Emsland-Tour zu…

Emden - Rysum- Deichkronenweg - Greetsiel - Hinte - Suurhausen - Emden

Bei herrlichem Maiwetter starteten wir unsere 63 km lange Tour durch das Krummhörn. Der Weg verlief zunächst am Deich,…

Ganz entspannt am Holterfehnkanal entlang

oldenburg? nicht nach oldenburg!

Also dieser Sonntag. Dieser zweite Sonntag im Oktober 2021 schrie mich förmlich an mit seinen wohlig warmen…

Tagestour durch das Naturschutzgebiet Weerribben-Wieden

Naturschutzgebiet Weerribben-Wieden: Voller Erwartung fahren wir mit 9 Teilnehmern von Haren nach Blokzijl ab. Dort…

https://emsland.adfc.de/artikel/20220609-seniorenfietser-und-adfc-machen-eine-zweitagestour-zum-saller-see

Direkt zur:

Bleiben Sie in Kontakt