Tagesfahrt zum Wynhamster Kolk

Warten auf den Zug © Dr. Bernd Hasch

Tagesfahrt zum Wynhamster Kolk

Samstag, den 23.04.2022: Wir treffen uns mit 15 Teilnehmern auf dem Bahnsteig in Haren. Die Sonne scheint, der Wind ist frisch. Wir fahren mit dem Zug nach Leer.

Nach einer problemlosen Fahrt durch Leer kommen wir in die freie Natur, wo uns ein heftiger Wind begrüßt. Nach der Überquerung der Ems über die Jann-Berghaus-Brücke fahren wir durch Bingum. Eine kurze Trinkpause hinterm Deich und weiter geht es nach Ditzum, wo wir passend zur Mittagspause eintreffen. Es ist Ebbe und wir sehen die Boote auf dem Schlick liegen. Nur eine schmale Wasserrinne für die Fähre ist noch da.

Tourverlauf auf der Komoot-Karte
Tourverlauf © Open Street Map / Komoot

 

Fahrt von Leer nach Ditzum, Wynhamster Kolk, Bunde, Weener und zurück nach Leer.

Nach dem obligaten Fischessen geht es weiter am Deich entlang. Der Wind bläst unermüdlich.  Heribert gibt sich sehr verschwiegen auf Fragen nach unserem Ziel. Also bleibt es für uns weiterhin eine „Fahrt ins Blaue“. Wir biegen auf einen kleinen Schotterweg ab und kommen auf die Wasserschöpfmühle im Wynhamster Kolk. Dieser Kolk ist die tiefste Stelle Niedersachsens und liegt 2,5 m unter dem Meeresspiegel. Aufstellung zu einer Gruppenaufnahme.

Und weiter geht es durch die schier endlose Gegend: So weit das Auge reicht nur Wiesen und flaches Grün, kein Baum oder Gebüsch. Treue Begleiter sind die Schafe, die sich beim Grasen und Wiederkäuen nicht von uns stören lassen. Kaffeepause in Bunde. Einige stellen mit Schreck fest, dass – wegen des starken Windes – die Akkus fast leer sind und dringend aufgeladen werden müssen. Nur Lenchens Akku hat es nicht geschafft. So hat Peter sich geopfert und das Rad mit Lenchen getauscht. Weiter geht es über Weener, vorbei an den Törwieven am alten Hafen und am Kunstzentrum Coldam zurück nach Leer. Heribert ein Dankeschön für die gut vorbereitete Tour!

Downloads

800x1067 px, (JPG, 358 KB)

800x1067 px, (JPG, 358 KB)

800x1067 px, (JPG, 349 KB)

800x1067 px, (JPG, 360 KB)

800x1067 px, (JPG, 387 KB)

800x1067 px, (JPG, 275 KB)

800x1067 px, (JPG, 308 KB)

1000x800 px, (JPG, 343 KB)

Verwandte Themen

Treffen mit dem Fietserbond

Auf nach Almelo

Am 3. September startete der ADFC Lingen mit Bernd Christ als Tourenleiter zu einer Tour durch die niederländische…

Blick auf unser Hotel

Seniorenfietser und ADFC machen eine Zweitagestour zum Saller See

Unsere erste Zweitagesfahrt! Ziel Saller See. Voller Erwartung, was der Tag uns bringen würde, starten wir bei…

Die Emmen-Zwartemeer-Tour-001

Die Emmen Zwartemeer Tour 2020

Im Coronajahr 1 ging waren wir froh, unsere Tour im September durch die Niederlande durchführen zu können. Es ging nach…

Zu den Saterfriesen

Im späten August 2019 zeigte sich der Sommer von eine seiner schönsten Seite, als wir mit dem ADFC Papenburg ins…

Tagestour durch das Naturschutzgebiet Weerribben-Wieden

Naturschutzgebiet Weerribben-Wieden: Voller Erwartung fahren wir mit 9 Teilnehmern von Haren nach Blokzijl ab. Dort…

Nach einer windigen Tour zum Tee in Norden endlich Teezeit

Zum Tee nach Norden

Es war die erste Radtour des ADFC Papenburg im Jahr 2022. Was kann es da besseres geben, als sich erstmal locker…

Klimaaktivisten vorm Bremer Rathaus - Verkehrswende JETZT!

Hund, Katze, Maus - Mit dem ADFC durch Bremen

Am 25. September brachen die Papenburger mit 15 Leuten zu einer nicht so langen, dafür aber inhaltsreichen Tour durch…

Auf dem Aufsichtshügel im Dalum-Wietmarscher Moor

Eine schöne Samstagsnachmittags-Radtour mit dem ADFC Lingen

Die Sonne, aber auch ab und zu ein eisiger Ostwind begleitete die interessierte Gruppe des ADFC Lingen auf einer…

Radtour mit Hindernissen durch Lingen

Schilderchaos, Schlaglöcher und Slalomfahrten!

Seit 2015 will Lingen fahrradfreundliche Stadt werden. Mit einer…

https://emsland.adfc.de/artikel/tagesfahrt-zum-wynhamster-kolk

Bleiben Sie in Kontakt