Giethoorn © Dr Bernd Hasch

Tagestour durch das Naturschutzgebiet Weerribben-Wieden

 

Naturschutzgebiet Weerribben-Wieden: Voller Erwartung fahren wir mit 9 Teilnehmern von Haren nach Blokzijl ab. Dort besteigen wir unsere Räder. Die Tour verspricht ein besonderes Naturerlebnis zu werden und Erinnerungen an alte Zeiten zu wecken.

 

Übersicht Tourenverlauf: Blokzijl, Baarlo, Kalenberg, Ossenzijl, Giethorn, Blokzijl

Um 8:30 Uhr fahren wir von Haren ab nach Blokzijl. Aus einer einst kleinen Siedlung wurde eine Festungsstadt zum Schutz vor der spanischen Armada. Später entwickelte sich durch Handel eine reiche Kaufmannsstadt, wovon die prachtvollen Gebäude noch heute zeugen. Im Hafen fallen die historischen Kanonen, die zur Warnung vor Hochwasser dienten, auf.

Von hier geht es über zahlreiche schmale Brücken durch das Naturschutzgebiet Weerribben-Wieden. Die Landschaft, die wie in Rechtecken geplant wirkt, entstand durch die Arbeit der Torfstecher: Der abgestochene Torf wurde auf Landstreifen, den „Rippen“, getrocknet und abtransportiert. Zwischen den Rippen entstanden durch den Torfabbau die Moorlöcher. Besonders aufgefallen sind uns die vielen Störche. Die Mittagspause verbringen wir im Café De Weerribben te Kalenberg.

Weiter geht es über Ossenzijl, wo früher eine Schleuse war. Auf dem Weg nach Giethorn passieren wir die „Spinnenkopmolen de Wicher“, eine Bockmühle, die zur Entwässerung genutzt wird. Bilder der Mühle

Wir fahren weiter auf einem wunderschönen Weg entlang der Thijssengracht und erreichen das „Venedig des Nordens“ mit seinen Kanälen, schmalen Fußwegen und Holzbrücken. Durch die vielen kleinen reetgedeckten Häuser am Ufer der Kanäle wirkt der Ort etwas verschlafen. Man kann sich vorstellen, wie sich in alten Zeiten das Leben auf dem Wasser abspielte. Viele Boote liegen am Kanal. Zahlreiche Cafés, teils mit Terrassen am Wasser, laden zum Kaffeetrinken ein. Lohnend ist auch ein Besuch im Museum Giethoorn 't Olde Maat Uus.

Ein letztes Erlebnis ist die Fahrt mit der Fähre in Jonen über die Walengracht. Dann erreichen wir unsere Autos in Blokzijl und machen uns bereit für die Rückfahrt nach Haren. Wir sind beeindruckt von der Schönheit der Landschaft, dem vielen Wasser und der Vielfalt der Natur. Ein Dank an Lukas für die gut vorbereitete Tour.

Downloads

Copyright: Lukas Wobken

1066x645 px, (JPG, 240 KB)

Copyright: Dr Bernd Hasch

900x506 px, (JPG, 120 KB)

Copyright: Dr Bernd Hasch

900x506 px, (JPG, 89 KB)

Copyright: Dr Bernd Hasch

900x506 px, (JPG, 79 KB)

Copyright: Dr Bernd Hasch

900x506 px, (JPG, 112 KB)

Copyright: Dr Bernd Hasch

900x506 px, (JPG, 116 KB)

Copyright: Dr Bernd Hasch

900x506 px, (JPG, 124 KB)

Copyright: Lukas Wobken

1278x801 px, (JPG, 262 KB)

Copyright: Lukas Wobken

1076x640 px, (JPG, 184 KB)

Verwandte Themen

Gruppenfoto vor Gehlenberger Mühle 4

Auf Anton Günthers Spuren

"Auf Anton Günters Spuren" war das Motto der längsten Tagestour des ADFC Papenburg im Jahr 2022 durch das Oldenburger…

Tagestour Papenburg, Amdorf, Wiltshausen, Schloss Evenburg, Papenburg

Die schmalste Brücke Europas, die älteste handgezogene Wagenfähre Europas. Was für Superlative! Dazu ein Wasserschloss.…

Klimaaktivisten vorm Bremer Rathaus - Verkehrswende JETZT!

Hund, Katze, Maus - Mit dem ADFC durch Bremen

Am 25. September brachen die Papenburger mit 15 Leuten zu einer nicht so langen, dafür aber inhaltsreichen Tour durch…

Die Zeit der PKWs läuft ab

Links und rechts der Ems

Es war Mitte September 2021, genau gesagt, der 19te, als wir zu einer Tour entlang der Ems aufbrachen. Mit 13 Leuten…

Winterwanderung des ADFC Papenburg

Winterwanderung mit dem ADFC Papenburg

An einem herrlich sonnigen Samstag lud der ADFC Papenburg zu seiner jährlichen Winterwanderung ein. Trotz der…

Blick auf unser Hotel

Seniorenfietser und ADFC machen eine Zweitagestour zum Saller See

Unsere erste Zweitagesfahrt! Ziel Saller See. Voller Erwartung, was der Tag uns bringen würde, starten wir bei…

Schicker Kutter in Greetsiel

Mit dem ADFC durch die Krummhörn

„Ein Wetter, wie durchwachsender Speck.“ So jedenfalls habe ich es mir auf der Tour durch die Krummhörn vorgestellt.…

Storchennest Idehörn

Erster Mai 2021 - Die Oldenburg-Emsland-Tour

Natürlich war bei mir die Freude groß, als vor einigen Wochen Dietrich vorschlug, eine gemeinsame Emsland-Tour zu…

Zum Tee nach Norden - 5890

Zum Tee nach Norden

Es war die erste Radtour des ADFC Papenburg im Jahr 2022. Was kann es da besseres geben, als sich erstmal locker…

https://emsland.adfc.de/artikel/20220521-tagestour-durch-das-naturschutzgebiet-weerribben-wieden

Direkt zur:

Bleiben Sie in Kontakt