Gruppenfoto vor Gehlenberger Mühle 4

Gruppenfoto vor Gehlenberger Mühle 4 © Andreas Wotte

Auf Anton Günthers Spuren

"Auf Anton Günters Spuren" war das Motto der längsten Tagestour des ADFC Papenburg im Jahr 2022 durch das Oldenburger Münsterland. Besser als erwartet brachte das Wetter ein wunderbares Radfahrerlebnis für die Teilnehmenden.

Die Tagestour des ADFC Papenburg am 7. Mai stand unter dem Motto des berühmten Landesherr und Reichsgraf von Oldenburg Anton Günther von Oldenburg und Delmenhorst, der seine Grafschaften wirtschaftlich entwickelte und es vermochte, sie geschickt aus den Wirren des Dreißigjährigen Krieges herauszuhalten.

Also fand die Anreise in den frühen Morgenstunden dieses Samstages per Bahn in Papenburg bereits um 6:30 Uhr statt. Ärgerlich, dass zur Weiterfahrt von Leer nach Oldenburg dann erstmal eine Pause von fast einer Stunde drin sitzt. Jedenfalls so ärgerlich, dass es Andreas einfacher erschien, dann gleich ganz mit seinem Rad bis Oldenburg zu fahren.

So trafen dann 8 fröhliche Frauen und Männer gegen halb neun auf den Letztgenannten am Oldenburger Bahnhof, um die für 2022 längste Tagestour durch das Oldenburger Münsterland anzutreten.

Nach einem kurzen Stopp an der Landesbank und einem schönen Vortrag vor dem wunderbaren Schloss zu Oldenburg von Thomas über den einstigen Landesvater Anton Günther, hatte die Tour bei angenehmen Wetter einige tolle Passagen und Highlights zu bieten:

Zunächst einmal nennenswert ist die Passage in Oldenburg zwischen Küstenkanal und Hunte, wo beiderseits de Weges das Wasser fließt.

Dann folgte bald hinter Achternmeer das Vehnemoor mit seine weit ausgedehnten Torfababauflächen und der gleichsam beginnenden, wie begrüßenswerten Wiedervernässung. Ein seltener und lohnenswerter Anblick.

Friesoythe und Thühlsfelder Talsperre haben wir zugunsten einer akzeptablen Gesamtstrecke links und rechts liegen gelassen. Dafür aber mit einer zünftigen Pause dem Kulturzentrum in Gehlenberg mit seinen schönen, einem Museumsdorf ähnlichen Anlagen gleich, die volle Aufmerksamkeit gewidmet. Hier findet man nicht nur einen Erdholländer, sondern auch weitere historische Gebäude. Aber auch Sanitäranlagen und anderes hat der dortige Heimatverein in großartiger Eigenleistung aufgebaut.

Der weitere Weg führte natürlich über Esterwegen, mit einer weiteren Pause an derem Dorfplatz, bevor es dann, den Berg herunterpesend, jenseits des Küstenkanals durch den Eichengrund und über die Teststrecke hinweg wieder mit Lüchtenburg und Umländerwiek nach Papenburg ging.

Mit knapp 18 km/h war es eine recht flotte Tour, welche die 9 Teilnehmenden an diesem wettermäßig angehmen Tag absolvierten. Immerhin war nach Wochen der Trockenheit ausgerechnet an diesem Samstag Regen angesagt. Der jedoch blieb weitestgehend aus. Entsprechend heiter war die Stimmung. Alles super also auf dieser längesten Tagestour des ADFC Papenburg im Mai 2022

alle Themen anzeigen
Entlang Weser und Hunte von Bremen nach Oldenburg

Gemeinsam Fit Unterwegs

Als ADFC vor Ort ist es uns wichtig

  • fit zu bleiben
  • gemeinsam aktiv zu sein
  • mit Genuß die Natur zu erfahren

Daher bieten wir unterschiedliche Radtouren für Menschen aller Leistungs- und Altersgruppen an.

MACH MIT! Du bist willkommen ungeachtet Deiner Leistungsgrenzen oder Handicaps.

Unsere aktuellen Tourenprogamme

Verwandte Themen

Klimaaktivisten vorm Bremer Rathaus - Verkehrswende JETZT!

Hund, Katze, Maus - Mit dem ADFC durch Bremen

Am 25. September brachen die Papenburger mit 15 Leuten zu einer nicht so langen, dafür aber inhaltsreichen Tour durch…

Zwischen Werra und Weser, Tag 1, 2.09.2022, 4608

Die Werra-Weser-Tour: 5 Tage mit den ADFC unterwegs

Der September 2022 zeigte sich von seiner besten Sommerseite. Ideale Voraussetzungen für die Mehrtagestour des ADFC…

Tagesfahrt zum Wynhamster Kolk

Tagesfahrt zum Wynhamster Kolk

Samstag, den 23.04.2022: Wir treffen uns mit 15 Teilnehmern auf dem Bahnsteig in Haren. Die Sonne scheint, der Wind ist…

Zu den Saterfriesen

Im späten August 2019 zeigte sich der Sommer von eine seiner schönsten Seite, als wir mit dem ADFC Papenburg ins…

Radlergruppe des ADFC Papenburg vor Schloss Darfeld

Bahnnostalgie Münsterland

80 Kilometer und 500 Höhenmeter. Das sind die Daten zu einer wunderbaren Tour des ADFC Papenburg durch's schöne…

Emden - Rysum- Deichkronenweg - Greetsiel - Hinte - Suurhausen - Emden

Bei herrlichem Maiwetter starteten wir unsere 63 km lange Tour durch das Krummhörn. Der Weg verlief zunächst am Deich,…

Emsperrwerk

Emsbüren und Ems-Wasserfall

Am Samstag radelten die Papenburger noch zum Auftakt des Stadtradelns. Aber am Sonntag ging es dann endlich auf Tour…

Kanäle und Moore am 9.04.2022

Kanäle und Moore

Wetter ist ja irgendwie immer. Was soll also den ADFC von einer geplanten Tagestour abhalten? So startete der ADFC…

Winterwanderung 2024 - Das amtliche Gruppenfoto

Späte Winterwanderung 2024 mit dem ADFC Papenburg

Winterwanderung mit dem ADFC Papenburg. Das bedeutet auch 2024 traditionell zum Warm Up vor der neuen Fahrradsaison eine…

https://emsland.adfc.de/artikel/2022-05-07-auf-anton-guenters-spuren

Bleiben Sie in Kontakt